Wir helfen

Wo spenden / helfen?

Wollen auch Sie sich mit einer Spende oder einer freiwilligen Mitarbeit an einer Hilfsaktion für Flüchtlinge beteiligen? Um Ihnen einen besseren Überblick zu verschaffen, haben wir auf dieser Seite verschiedene Initiativen und Kontaktadressen aufgelistet, die das Bundeskanzleramt und der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst der Universität Wien gesammelt haben (alphabetische Reihung, kein Anspruch auf Vollständigkeit).

asylkoordination Österreich

Die asylkoordination Österreich hat auf ihrer Website verschiedene Initiativen und Kontaktadressen zum Thema Flüchtlingshilfe zusammengestellt. Der Schwerpunkt liegt auf lokalen Projekten.

Asylwohnung.at

Seit November 2015 betreibt der Verein Respekt.net die Website "Asylwohnung.at". Die Plattform richtet sich an alle Menschen, die Wohnraum an Flüchtlinge vermieten, untervermieten oder spenden möchten, aber nicht genau wissen wie. Es werden die zentralen Fragen zum Thema private Unterbringung von Flüchtlingen geklärt und AnsprechpartnerInnen in ganz Österreich aufgelistet. 

BIÖ – Bildungsinitiative Österreich

Die BIÖ–Bildungsinitiative Österreich setzt eine Initiative gegen die Exklusion von Menschen in unserer Gesellschaft und hat das Projekt PROSA – Projekt Schule für Alle! gegründet. Hier bekommen junge Flüchtlinge, denen aufgrund der diskriminierenden Rechtslage in Österreich das Recht auf Bildung verwehrt wird, die Chance, den Pflichtschulabschluss zu erlangen. Spenden können über die Projekt-Website abgegeben werden.

Caritas

Die Caritas hat auf der Website "Hilfe für Flüchtlinge" die wichtigsten Hinweise zusammengefasst, wie Freiwillige helfen können. Darunter finden sich Informationen zu den Themen "Wohnraum für Flüchtlinge", "Geldspenden", "Omni.bus – Hilfe für Flüchtlinge in Traiskirchen", "Hilfe am West- oder Hauptbahnhof", "Bleiben Sie im Gespräch" und "Zeitspenden".

Diakonie Flüchtlingsdienst

Der Diakonie Flüchtlingsdienst hat unter dem Titel "Ich möchte helfen" eine eigene Website ins Leben gerufen, auf der freiwillige HelferInnen alle nötigen Informationen zu den Themen "Wohnraum spenden", "Geldspenden", "Sachspenden" und "Ehrenamtliches Engagement" finden können.

Don Bosco Flüchtlingswerk

Das Don Bosco Flüchtlingswerk Austria hat auf seiner Website verschiedene Möglichkeiten aufgelistet, wie junge Flüchtlinge mit Zeit-, Sach- oder Geldspenden unterstützt werden können.

Erste Bank

Auf der "Time Bank"-Website der Erste Bank können Menschen, die Zeit übrig haben, diese spenden. Verschiedene Partner-Organisationen können sie dadurch für wohltätige Zwecke einsetzen.

Flüchtlingsprojekt Ute Bock

Das Flüchtlingsprojekt von Frau Bock ist dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen und ersucht über seine Website um Spenden oder Sponsoring von Firmen.

HEMAYAT

HEMAYAT, das Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende, bietet über seine Website unter anderem die Möglichkeit, eine Psychotherapie oder Übersetzungsdienstleistung zu spenden.

Humanic Relief

Auf der Website der humanitären Hilfsorganisation Humanic Relief können unterschiedliche Projekte mit Spenden bedacht werden, darunter auch die Flüchtlingshilfe.

I am Refugee

Die Initiative I am Refugee zeigt einerseits den schrittweisen Prozess hin zu einer erfolgreichen Integration auf, andererseits bietet sie einen strukturierten Überblick über die jeweiligen Integrationsangebote. Auf ihrer Website werden auch verschiedene Spendenmöglichkeiten aufgeführt.

Integrationshaus

Das Integrationshaus hilft besonders bedürftigen Flüchtlingen und AsylwerberInnen. Hierfür bittet es auf seiner Website um freiwillige Spenden.

Kindernothilfe Österreich

Die Kindernothilfe Österreich hat das Projekt "Hilfe für syrische Flüchtlingskinder" im Libanon gegründet und bittet auf ihrer Website um finanzielle Unterstützung.

Kolping Österreich

Kolping Österreich bietet in vielen seiner Einrichtungen und Häusern Menschen, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden, einen Wohnplatz sowie Beratung und Betreuung. Freiwillige können Sach-, Geld- und Zeitspenden abgeben, alle Infos auf der Website.

ORF - Helfen wie wir

Der ORF hat in Zusammenarbeit mit Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Samariterbund, Rotes Kreuz und der Volkshilfe die Initiative "Helfen. Wie wir" für Kriegsflüchtlinge gestartet. Auf der dazugehörigen Website können Freiwillige Wohnraum, aber auch Sach- und Geldspenden sowie persönliche Hilfestellung anbieten.

ORF - Nachbar in Not

Die ORF-Hilfsaktion "Nachbar in Not" widmet sich auf einer eigenen Website der Flüchtlingshilfe in Syrien und startet eine Initiative für Flüchtlinge und Vertriebene. Auf der Seite finden sich außerdem Infos zu Spendemöglichkeiten online und per SMS.

Rotes Kreuz

Das Rote Kreuz unterstützt Flüchtlinge sowohl in Österreich als auch international und bietet auf seiner Website aktuelle Infos zum Thema Flüchtlingshilfe. Neben der Möglichkeit einer Online-Spende können auch Hygiene- bzw. Lebensmittelpakete für Flüchtlingsfamilien gespendet werden.

Samariterbund

Der Samariterbund hat auf seiner Website eine eigene Rubrik geschaffen, in der verschiedene Möglichkeiten zur Flüchtlingshilfe zusammengefasst werden.

SOS Kinderdorf

SOS Kinderdorf hilft geflüchteten Kindern und Jugendlichen bei der Suche nach einem neuen Zuhause. Mit den Spendenmitteln kann unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eine kind- und jugendgerechte qualitätsvolle Betreuung in Österreich geboten werden.

SOS Mitmensch

Auch SOS Mitmensch ist bemüht, den vielen Menschen, die privat Asylsuchenden und Flüchtlingen helfen wollen, einen Überblick über die Möglichkeiten dafür zu bieten und hat die entsprechenden Infos nach Bundesland geordnet aufgelistet.

Stadt Wien

Die Stadt Wien hat mit "Hilfe für Flüchtlinge" eine eigene Online-Plattform gestartet, die für alle da ist, die sich für Flüchtlinge in Wien engagieren wollen. Interessierte können dort nicht nur Wohnraum-, Geld- oder Sachspenden abgeben, sondern sich auch mit einer Zeitspende für eine ehrenamtliche Tätigkeit für Flüchtlinge in Wien anmelden.

UKI - Unterstützungskomitee zur Integration von MigrantInnen

UKI, das Unterstützungskomitee zur Integration von MigrantInnen, organisiert kostenlose Deutschkurse für AsylwerberInnen und ersucht über seine Website um Spenden.

UniClub plus

UniClubplus ist ein Angebot für jugendliche Flüchtlinge über 15 Jahre, für die es oft schwer ist, an den schulischen Erfahrungen und ihren Interessen vor der Flucht anzuknüpfen. Das im Oktober 2015 gestartete Projekt wird vom Kinderbüro der Universität Wien geplant und durchgeführt und bietet auch eine Spendenmöglichkeit.

Volkshilfe Österreich

Die Volkshilfe Österreich bietet auf ihrer Website die wichtigesten Infos an, wie Freiwillige den Flüchtlingen konkret helfen können. Außerdem finden sich dort auch die Kontaktadressen der jeweiligen Landesorganisationen.

Wiener Hilfswerk

Auf der Website des Wiener Hilfswerks können Freiwillige die Arbeit der Nachbarschaftszentren für Flüchtlinge mit einer Spende unterstützen. Die zehn Nachbarschaftszentren helfen Menschen unabhängig von Herkunft, Religion und Einkommen.